Studenten

407

weltweit

 

Anrufen, WhatsApp, Telegram

+49 151 51 72 75 81

Mo-Fr 08 - 18 Uhr, So 12-18 Uhr

 

Anmeldung

Anrede
HerrFrau

Vorname

Nachname

E-Mail

Handynummer

Straße und Nr.

Postleitzahl

Ort

Land


Alter


Woher hast Du von uns erfahren?


Wie gut sind Deine Quranlesekenntnisse?


Anmeldung für:



Ihre Nachricht


Bitte bestätigen:
Ich bestätige die Richtigkeit meiner Daten
Ich versichere hiermit, dass ich die Anmeldegebühr sofort tätigen werde.
Ich bestätige, dass ich den Vertrag gelesen habe und einwillige.
Ich bestätige, dass ich Telegram (https://telegram.org/) installiert habe



Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigst Du, dass Du alle Informationen auf der Webseite gelesen hast und all Deine Fragen per E-Mail beantwortet wurden.


Vertragsbedingungen und Regeln

Diese Vereinbarung umfasst sämtliche Regelungen zwischen Ihnen und Miftahul Ilm, der Online-Arabisch-Schule in Bezug auf sämtliche Kurse. Mit dem Abschluss Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie diese Nutzungsbedingungen („die „Bedingungen“) akzeptieren und erklären Sie sich uneingeschränkt mit deren Geltung einverstanden.

  1. Anmeldung

Bitte melden Sie sich per Anmeldeformular in der Sprachschule an und füllen Sie alle Felder wahrheitsgemäß aus. Der Vertrag kommt mit dem Ausfüllen aller Felder wahrheitsgemäß, Akzeptieren des Vertrages, Klicken auf den „ich bestätige“ – Button, der Annahme der Anmeldung durch MIFTAHUL ILM und die Zahlung der Anmeldegebühr durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin zustande.
Wir bestätigen Ihre Anmeldung per E-Mail.

Die Anmeldegebühr kann nach den ersten zwei Stunden, nicht zurückerstattet werden. Eine volle Rückerstattung erfordert eine Abmeldung von mindestens zwei Wochen vor Beginn des Kurses.

Miftahul Ilm behält sich vor Anmeldungen abzulehnen ohne jegliche Gründe.

  1. Bedingungen

Die Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Die Teilnehmer müssen sich für den korrekten Unterricht anmelden.

Die Teilnehmer müssen ihre korrekten Daten zur Anmeldung nutzen.

  1. Unterricht, Ausfall und Benehmen

Die Unterrichte finden in Gruppen statt und eine Unterrichtseinheit besteht aus zwei Stunden mit 15-minütiger Pause dazwischen. Die Lehrer haben das Recht auf die Pause zu verzichten auf Wunsch der Schüler oder wenn sie das für notwendig sehen für den aktuellen Unterricht. Der Unterricht kann von jedem beliebigen Ort der Welt durchgeführt werden.

Um die Unterrichte reibungslos nutzen zu können, benötigen die Teilnehmer eine stabile Internetleitung (mindestens 2000 Mbits), ein Laptop oder PC, ein Headset (am besten USB) und Unterrichtsmaterial (wie Stifte, Hefte, etc.), die sie auf ihre eigene Kosten und in ihrer eigenen Verantwortung bereitstellen müssen.

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Schüler/die Schülerin immer pünktlich, vor Unterrichtsbeginn, zu erscheinen. Das Aussetzen aufgrund von „Eigenverschuldung“ (sei es durch Krankheit, Urlaub, Beruf, Schule oder Ähnlichem) sind dem Lehrer rechtzeitig zu melden. In solchen Fällen findet keine Rückerstattung der Kursgebühren (für den versäumten Unterricht) statt. Außerdem ist der Schüler in solchen Fällen eigenständig für die Aufbereitung des verpassten Lerninhaltes verantwortlich. Fällt der Unterricht hingegen aufgrund der Miftahul-Ilm- Schule aus (bspw. aus technischen Gründen oder Krankheitsfall), so werden diese Unterrichtsstunden natürlich nicht berechnet, sondern verschoben.

Sowohl von den Lehrkräften als auch von den Schülern werden das gute Benehmen und der höfliche, rücksichtsvolle Umgang miteinander vorausgesetzt. Wir lehnen jegliche Art von Beleidigung, Verleumdung, Diskriminierung oder rassistischer Äußerung ab. Gleichberechtigung, Toleranz und Respekt werden von uns allen gelebt und von jedem erwartet. Handelt ein Schüler gegenüber der Schule, den Lehrern oder anderen Schülern entgegen diesen Grundsätzen, wird der Schüler gesperrt. Eine Wiederaufnahme ist nicht möglich.

Während des Unterrichts ist das Chatten des Schülers nur im unterrichtsspezifischen Rahmen, bzw. mit der Erlaubnis des Lehrers gestattet.

  1. Kündigung

Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen vor Teilnahmeschluss. Dies muss schriftlich per Email erfolgen. Es ist keine Angabe von Gründen nötig. Der offene Betrag für diese vier Wochen muss noch bezahlt werden. Die Kündigung ist dann offiziell, wenn sie seitens der Schule bestätigt wurde.

Bei dreimaligen unentschuldigtem aufeinanderfolgenden Fehlen, behält sich die Miftahul-Ilm- Schule vor den Schüler/die Schülerin fristlos zu kündigen.

Die Schule behält sich bei Nichteinhalten der Regeln eine fristlose Kündigung und sofortige Ausschließung von den Unterrichten vor. Dabei ist eine Erstattung der Kursgebühren ausgeschlossen.

  1. Verbote

Aufnahmen des Unterrichts jeglicher Art (Audio, Video, Screenshot etc.) sind strikt verboten. Die Materialen stehen unter Urheberrechtsschutz und dürfen nicht ohne Einwilligung der Schule, bzw. des Lehrers vervielfältigt oder verbreitet werden. Bei Zuwiderhandlungen liegt eine Gesetzeswidrigkeit vor, weshalb die Schule sich vorbehält in diesem Fall strafrechtlich vorzugehen. Zudem wird damit in das Recht der Schule eingetreten, womit sich die Schule vorbehält ihr Recht bei Allah einzufordern.

Folgendes ist während der Unterrichte und in den Gruppen nicht erlaubt:

– Werbung jeglicher Art

– Diskussionen, die nicht zu den jeweiligen Kursen gehören

Ihr Recht auf Zugang zu und Nutzung der Unterrichte gilt für Sie persönlich. Sie können dieses Recht an keine andere Person und kein anderes Unternehmen übertragen.

  1. Wettbewerbsverbot

Jeder Teilnehmer/ jede Teilnehmerin unterliegt unsererseits einem Wettbewerbsverbot von 4 Jahren. Das heißt, nach Abschluss darf keine Konkurrenz entstehen (indem bspw. eine weitere vergleichbare Schule eröffnet wird). Jedoch hat jeder Schüler/die Schülerin die Möglichkeit, bei gutem Abschluss, bei der Miftahul-Ilm- Schule mitzuwirken.

  1. Beruf

Jeder, der sich anmeldet, strebt einen der folgenden Berufe an: Dolmetscher, Übersetzer, Fremdsprachenkorrespondent, Sprachlehrer oder Ähnliches. Oder strebt eine schulische oder universitäre Prüfung im Fach Arabistik an.

  1. Daten

Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben – und Allah ist der Allsehende und Allwissende.

Miftahul Ilm verpflichtet sich, sämtliche relevanten Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz einzuhalten. Die von Kunden eingegebenen Daten werden durch Miftahul Ilm elektronisch verarbeitet.

Zusätzlich dazu fordern wir jeden zukünftige/n Teilnehmer/in auf, die Datenschutzbestimmungen zu lesen.

Miftahul Ilm ist berechtigt, Kundendaten jederzeit unwiderruflich zu löschen.

  1. Kosten und Zahlungen

Die Preise, die zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Webseite www.arabisch-lernen.net ersichtlich waren, sind bindend und geltend.

Die Teilnehmer bekommen für alle acht Stunden eine Rechnung, die sie per Vorkasse, umgehend nach Erhalt der Rechnung, an die Schule überweisen. Die Schule behält sich vor bei nicht erbrachter Zahlung den jeweiligen Teilnehmern den Unterricht zu verweigern bis die Gebühr entrichtet wurde.

  1. Salvatorische Klausel / Änderungen der Bedingungen / Sperre

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Sollte ein Teilnehmer die Schule verlassen aufgrund eines Wechsels zu einer anderen Schule, die in Konkurrenz zu uns steht und von uns nicht empfohlen ist, bekommt dieser Teilnehmer eine Sperre und eine Wiederaufnahme in unsere Schule ist nicht möglich.

Miftahul Ilm behält sich vor den Vertrag jederzeit zu verändern und anzupassen. Nutzen Sie die Seite / den Unterricht nach einer Mitteilung über eine Änderung der Vereinbarung weiterhin, gilt dies als Zustimmung zu den geänderten Bedingungen. Für den Fall, dass Sie mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden sind, können Sie ihnen widersprechen oder Ihren Unterricht unter Beachtung der obenstehend angegebenen Anweisungen kündigen. Darüber hinaus behält sich MIFTAHUL ILM das Recht vor, die Seite und den Unterricht jederzeit zu ändern, aufzuheben oder einzustellen. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn Sie nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab Mitteilung widerspricht, sofern wir Sie in der Mitteilung auf diese Folge eines fehlenden Widerspruchs hinweisen.

  1. Gerichtsstand und Schriftform

Besondere Absprachen, Ergänzungen und Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.

Bei Streitigkeiten ist der Gerichtsstand der Wohnsitz der Schule.

Die Schule verpflichtet sich, unwirksame Bestimmungen durch neue Bestimmungen zu ersetzen, die die enthaltenen Regelung in rechtliche zulässige Weise gerecht werden. Entsprechendes gilt für im Vertrag enthaltene Regelungslücken.

  1. Gewährleistung und Haftung

Miftahul Ilm gewährleistet eine angemessene Überprüfung der fachlichen Qualitäten der eingesetzten unterrichtenden Fachpersonen. Miftahul Ilm kann jedoch in keinem Fall ein vom Teilnehmer beabsichtigtes Unterrichtsziel, wie den Abschluss oder die Erlangung eines gewissen Zertifikats zusichern. Dies gilt auch für den Fall, in welchem die unterrichtende Fachpersonen mit dem Kunden ein Lernziel vereinbart haben.

Die Haftung von Miftahul Ilm ist ausdrücklich beschränkt auf eigenen Leistungen und keinesfalls auf allenfalls vermittelte Leistungen.

Miftahul Ilm haftet nicht für Schäden, welche im Zusammenhang mit der Erfüllung dieses Vertrages, aufgrund von Mängeln oder aus anderen Gründen, die auf das vorliegende Vertragsverhältnis zurückzuführen sind, wird eine Haftung ausdrücklich ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Insbesondere haftet Miftahul Ilm nicht für indirekte, mittelbare oder Folgeschäden, wie entgangener Gewinn, Mehraufwendungen, nicht realisierte Einsparungen, Ansprüche Dritter oder Ansprüche aus Datenverlust sowie für Hilfspersonen.

 

Stand 01.07.2018