user_mobilelogo

Vertragsbedingungen und Regeln für die Kurse

Stand 01.01.2016

 

1. Mit der Anmeldung verpflichten sich die Schüler immer pünktlich, vor Unterrichtsbeginn, zu erscheinen. Das Aussetzen infolge von Krankheit, Urlaub, Beruf, Schule oder Ähnlichem sind uns zu melden und können nicht geltend gemacht werden. Es kann keine Verringerung der Kursgebühren stattgegeben werden. Die Schüler sind für die Aufbereitung des verpassten Inhaltes der Unterrichte selber verantwortlich. Fällt der Unterricht seitens der Schule oder aus technischen Gründen aus werden diese Stunden nicht berechnet. Wer dreimal unentschuldigt fehlt, wird fristlos vom Unterricht gesperrt und gekündigt.

 

2. Das gute Benehmen und der Anstand sind vor den Lehrern und auch den anderen Schülern gegenüber zu erbringen. Sollten Lehrer oder andere Mitschüler schlecht behandelt oder die Schule schlecht gemacht werden, bekommt dieser Teilnehmer eine Sperre und eine Wiederaufnahme ist nicht möglich.

 

3. Während den Unterrichten ist das Chatten nur mit der Erlaubnis der Lehrer gestattet.

 

4. Die Aufnahme jeglicher Art (Audio, Video, Screenshot, etc.) sind verboten. Die Materialen stehen unter Urheberrechtsschutz und dürfen nicht ohne Einwilligung der Schule vervielfältigt oder verbreitet werden. Ansonsten werden wir unser Recht vor Allah, dem gerechten Richter nehmen. Jeder Teilnehmer hat ein Wettbewerbsverbot von uns vor Allah, dass er nach dem Abschluss keine Konkurrenz eröffnen darf, jedoch hat er das Recht bei uns mitzumachen.

 

5. Jeder, der sich anmeldet strebt einen der folgenden Berufe an: Dolmetscher, Übersetzer, Fremdsprachenkorrespondent, Sprachlehrer oder Ähnliches. Oder strebt eine schulischen oder universitären Prüfungen im Fach Arabistik.

 

6. Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen vor Teilnahmeschluss. Dies muss schriftlich per Email erfolgen. Es ist keine Angabe von Gründen nötig. Die Kündigung ist dann offiziell, wenn sie seitens der Schule bestätigt wurde. Die Schule behält sich jedoch bei Nichteinhalten der Regeln eine fristlose Kündigung und sofortige Ausschließung von den Unterrichten vor. Dabei ist eine Erstattung der Kursgebühren ausgeschlossen.

 

7. Werbung jeglicher Art sind untersagt, ebenso Diskussionen, die nicht zu den jeweiligen Kursen gehören.

 

8. Der Teilnehmer muss mindestens 16 Jahre alt sein.

 

9. Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Allah sieht alles.

 

10. Die Preise, die zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Webseite www.arabisch-lernen.net ersichtlich waren, sind bindend und geltend.

 

11. Die Anmeldegebühr kann nach den ersten zwei Stunden, die in der Gebühr enthalten sind nicht wieder zurückerstattet werden. Ein volle Rückerstattung erfordert eine Abmeldung von mindestens zwei Wochen vor Beginn des Kurses. Sollte dies nicht der Fall sein, kann nur ein Teil rückerstattet werden.

 

12. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

13. Sollten Teilnehmer die Schule verlassen aufgrund einer anderen Schule, bekommen diese Teilnehmer eine Sperre und eine Wiederaufnahme in unsere Schule ist nicht möglich.

 

14. Miftahul Ilm behält sich den Vertrag jederzeit zu verändern und anzupassen.